Was sind die Unterschiede zwischen Krypto-Währung und Aktienmärkten?

Um mit anzufangen, selbst wenn der Wert auf der Idee der Währung oder der Aktie basiert, in der Börse investieren Sie tatsächlich in die Firma, in den Krypto-Währungsmarkt investieren Sie in die Technologie oder die Währung, wie auch immer Sie es sehen möchten, aber Sie erhalten nie wirklich, irgendeinen Teil der Firma zu besitzen, selbst wenn das Geschäft der Firma den Preis der Währung beeinflußt.

Bitcoin Revolution eine Gesamtbewertung

Dies wirkt sich auch auf die Gesamtbewertung des Krypto-Währungsmarktes aus, es gibt keine. Niemand weiß wirklich, wie hoch die gesamte Marktkapitalisierung für Krypto-Währungen ist. Der Kryptowährungsmarkt agiert auch zehnmal Betrug bei Bitcoin Revolution? Erfahrungen sind Fake! schneller (ich weiß nicht, wie wahr diese Aussage ist, aber es ist meine Vermutung, wie ich schon gesagt habe). Das betrifft alles. Die Preise steigen schneller, die Preise sinken schneller, die Preise ändern sich in größeren Größenordnungen.

Marktmanipulation ist etwas, das es an der Börse nicht wirklich gibt, im Krypto-Währungsmarkt aber auf jeden Fall. Ist es eine schlechte Sache? Nun, es kommt darauf an, ob man zwischendurch erwischt wird oder nicht. Bis zu einem gewissen Grad könnte es für die breitere Akzeptanz vorteilhaft sein, da es mehr Menschen einbezieht.

Nach dem letzten Unterschied ist der Grund, warum die Börse nicht wirklich Marktmanipulation hat, oder eine sehr minimale Menge davon, und das ist, dass es reguliert wird, während der Kryptowährungsmarkt es nicht ist. Dies beeinflusst einen Großteil des Verhaltens. Alle alten Tricks können verwendet werden, weil niemand sie reguliert. Aber niemand sagt, dass man das tun muss, was eine Agentur erlaubt. Auch neue Wettbewerber können viel einfacher einsteigen.

Schließlich, weil neue Wettbewerber so leicht in den Krypto-Währungsmarkt eintreten können, sterben alte Währungen viel schneller als alte Unternehmen an der Börse. Es gibt keinen Grund für Hunderte von Krypto-Währungen, wo es Gründe für Hunderte von Unternehmen gibt.

Jeder Krypto-Währungsmarkt ist einzigartig. Bitcoin hat eine extrem hohe Volatilität, weil die Leute offen gesagt nicht wissen, was es ist oder wie man es bewertet. Sie hat keinen greifbaren Wert, daher schwankt ihr Preis mit dem „wahrgenommenen“ Wert – und die Wahrnehmung ändert sich schnell. Ätherium unterscheidet sich dadurch, dass seine Währung, der Äther, tatsächlich einen halb greifbaren Wert hat. Äther kann man sich als Brennstoff für Berechnungen vorstellen. Sie können damit Anwendungen in einer Blockkette ausführen (lesen Sie in „Smart Contracts“, wenn Sie mehr darüber erfahren möchten). Aktienmärkte sind ein ganz anderes Tier. Aktien stellen einen äußerst greifbaren Wert dar – Aktien stellen das Eigentum an einem Unternehmen dar. Während der Wert eines jeden Unternehmens schwanken kann, wissen Sie immer noch, dass das Unternehmen einen gewissen Wert hat – es hat Vermögenswerte, Einkommen, etc.

Das Ganze läuft darauf hinaus, dass die Aktienmärkte sicherer und weniger volatil sind als die Krypto-Märkte.